Classical Versus Indietronic

Mein lieber Freund Tobi aus Berlin, seines Zeichens ehemaliger Gitarrist der legendären Punk-Band „Haifaboys“ (über die in diesem Block gelegentlich schon mal berichtet wurde) hat vor ca. zwei Jahren ein Label gegründet. Das Label heißt „Tobios“ und ist bisher ein reines Klassik Label. Da Tobi auch über sein Label hinaus ein viel beschäftigter Man ist hat er es bisher erst auf eine Veröffentlichung gebracht, diese ist dann allerdings auch gleich eine sehr aufwändig gestaltete dreifach CD.

Die CD heißt „Giovanni Benedetto Platti – Zwölf Klaviersonaten“ und wurde von einem virtuosen jungen Philippino namens „Arbelado Galang“ eingespielt. Abel und Tobi kennen sich schon eine Weile und da es auf Tobios bisher erst eine CD gibt witzelt Tobi gelegentlich das ganze sei eben „ein Lable für Abel“.

Kurz nachdem er mit Abel die Aufnahmen beendet hatte gab Tobi mir die CD und meinte ich solle doch mal eine Remix erstellen, denn er hatte die Idee, als nächstes Projekt eine Platti -Remix Platte zu  machen, was ich immer noch eine ziemlich großartige Idee finde. Das mit dem Remixen hab ich natürlich sehr gerne gemacht, zumal es wirklich geradezu paradiesisch ist, wenn man die Erlaubnis bekommt drei ganze Klassik CD´s nach Lust und Laune durchsamplen zu können. Normalerweise ist das nämlich hochgradig verboten (Urheberrechtsverletzung etc.) und wird wahrscheinlich mit Gefängnis bis zum St. Nimmerleinstag bestraft. Entsprechend enthusiastisch war ich also, als sich mir plötzlich so eine wunderbare Möglichkeit bot. Herausgekommen ist dann unten zu sehendes Stück, welches ich denn auch gleich mal nach einem der Hauptprotagonisten der ganzen Sache benannt habe. Tobi hat sich übrigens bis heute nicht getraut Abel das Stück mal vor zuspielen, da selbiger wohl nur Klassik hört und Tobi wohl befürchtet der gute könne ob der Verschandelung seines Werkes eine Herzanfall bekommen 🙂

Hier gehts noch zur Webseite von besagtem Label:
www.tobios.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Indietronic veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s